Bitzer Digitaltechnik Homepage
PC-Mess-, Steuer-, Regeltechnik

Stacks Image 995

USB-/WLAN-/LAN-Oszilloskope - Geräteübersicht

(Eine Kurztabelle mit den wichtigen Hauptdaten der Geräte finden Sie in der Übersichtstabelle am Ende der Seite)

WiFi Scope WS6

Neues, vierkanaliges Highspeed-Oszilloskop mit 4 Messeingängen.
Verbindung zum PC über WLAN (vollständig galvanisch getrennt), LAN oder USB 3.0.
Ausführungen mit Abtastraten bis 1 GS/s, Auflösungen bis 16 Bit, kontinuierliche Streamingraten bis 200 MS/s und Messspeicher bis 256 MSamples für die Messkanäle verfügbar.
Das WiFiScope WS6 lässt sich im USB-Modus mit anderen WiFi-Scope und Handyscope-Geräten (des Typs WS6, WS5, HS6 DIFF und HS5) phasengenau synchronisieren, so dass sich die Anzahl der Messkanäle durch Geräteverkettung beliebig erweitern lässt.
Haupt-Features:
  • Messkanäle: 4
  • Verbindung zum Rechner über WLAN, LAN oder USB 3.0
  • Eingänge: massebezogen, bei WiFi-Betrieb vollständig galvanisch getrennt
  • Samplingrate max.: 1 GS/s
  • Auflösung max.: 16 Bit
  • Messwertspeicher max.: 256 MSamples
  • Streamingrate max.: 200 MS/s kontinuierliches Festplattenstreaming
  • Betrieb über USB, ext. oder eingebauten Akku
  • Sehr robustes Gehäuse

ab € 1523.-
+MwSt./Versand

WiFi Scope WS5

Neues, zweikanaliges Highspeed-Oszilloskop mit 2 Messeingängen und Funktionsgenerator.
Verbindung zum PC über WLAN (vollständig galvanisch getrennt), LAN oder USB 3.0.
Ausführungen mit Abtastraten bis 500 MS/s, Auflösungen bis 16 Bit, kontinuierliche Streamingraten bis 20 MS/s und Messspeicher bis 64 MSamples für die Messkanäle verfügbar.
Das WiFiScope WS5 lässt sich im USB-Modus mit anderen WiFi-Scope und Handyscope-Geräten (des Typs WS6, WS5, HS6 DIFF und HS5) phasengenau synchronisieren, so dass sich die Anzahl der Messkanäle durch Geräteverkettung beliebig erweitern lässt.
Der Funktionsgenerator mit 14 Bit Auflösung liefert Standardsignale wie Sinus, Rechteck usw. mit Frequenzen bis 40 MHz.
Es können auch benutzerdefinierte Signalformen im Speicher (bis 64 MSamples) abgelegt und die Samples mit 240 MS/s ausgegeben werden.
Haupt-Features:
  • Messkanäle: 2
  • Verbindung zum Rechner über WLAN, LAN oder USB 3.0
  • Eingänge: massebezogen
  • Samplingrate max.: 500 MS/s
  • Auflösung max.: 16 Bit
  • Messwertspeicher max.: 32 MSamples
  • Streamingrate max.: 20 MS/s kontinuierliches Festplattenstreaming
  • Funktionsgenerator (Standard- und beliebige Signale)
  • Betrieb über USB, ext. oder eingebauten Akku
  • Sehr robustes Gehäuse

ab € 1496.-
+MwSt./Versand

Handyscope HS6 DIFF

Neues, vierkanaliges USB-3-Highspeed-Oszilloskop mit 4 Messeingängen, die auch differenzielle Signale verarbeiten können.
Ausführungen mit Abtastraten bis 1 GS/s, Auflösungen bis 16 Bit, kontinuierliche Streamingraten bis 200 MS/s und Messspeicher bis 256 MSamples für die Messkanäle verfügbar.
Das Handyscope HS6 DIFF lässt sich mit anderen Handyscope-Geräten (des Typs HS5 und HS6 DIFF) phasengenau synchronisieren, so dass sich die Anzahl der Messkanäle durch Geräteverkettung beliebig erweitern lässt.
Haupt-Features:
  • Messkanäle: 4
  • Eingänge: differenziell
    (mit Option G auch massebezogen schaltbar)
  • Samplingrate max.: 1 GS/s
  • Auflösung max.: 16 Bit
  • Messwertspeicher max.: 256 MSamples
  • Streamingrate max.: 200 MS/s kontinuierliches Festplattenstreaming

ab € 937.-
+MwSt./Versand

Handyscope HS5

Zweikanaliges Highspeed-Oszilloskop mit 2 Messeingängen und Funktionsgenerator.
Ausführungen mit Abtastraten bis 500 MS/s, Auflösungen bis 16 Bit, kontinuierliche Streamingraten bis 20 MS/s und Messspeicher bis 64 MSamples für die Messkanäle verfügbar.
Das Handyscope HS5 lässt sich mit anderen Handyscope-Geräten (des Typs HS5 und HS6 DIFF) phasengenau synchronisieren, so dass sich die Anzahl der Messkanäle durch Geräteverkettung beliebig erweitern lässt.
Der Funktionsgenerator mit 14 Bit Auflösung liefert Standardsignale wie Sinus, Rechteck usw. mit Frequenzen bis 40 MHz.
Es können auch benutzerdefinierte Signalformen im Speicher (bis 64 MSamples) abgelegt und die Samples mit 240 MS/s ausgegeben werden.
Haupt-Features:
  • Messkanäle: 2
  • Eingänge: massebezogen
  • Samplingrate max.: 500 MS/s
  • Auflösung max.: 16 Bit
  • Messwertspeicher max.: 32 MSamples
  • Streamingrate max.: 20 MS/s kontinuierliches Festplattenstreaming
  • Funktionsgenerator (Standard- und beliebige Signale)

ab € 930.-
+MwSt./Versand

Handyscope HS4 DIFF

Vierkanaliges Oszilloskop mit 4 Messeingängen, die auch differenzielle Signale verarbeiten können.
Ausführungen mit Abtastraten bis 50 MS/s, Auflösungen bis 16 Bit, kontinuierliche Streamingraten bis 500 kS/s und Messspeicher bis 128 kSamples für jeden Messkanal verfügbar.
Haupt-Features:
  • Messkanäle: 4
  • Eingänge: differenziell
  • Samplingrate max.: 50 MS/s
  • Auflösung max.: 16 Bit
  • Messwertspeicher max.: 128 kSamples/Kanal
  • Streamingrate max.: 500 kS/s kontinuierliches Festplattenstreaming

ab € 828.-
+MwSt./Versand

Handyscope HS4

Vierkanaliges Oszilloskop mit 4 Messeingängen.
Ausführungen mit Abtastraten bis 50 MS/s, Auflösungen bis 16 Bit, kontinuierliche Streamingraten bis 500 kS/s und Messspeicher bis 128 kSamples für jeden Messkanal verfügbar.
Haupt-Features:
  • Messkanäle: 4
  • Eingänge: massebezogen
  • Samplingrate max.: 50 MS/s
  • Auflösung max.: 16 Bit
  • Messwertspeicher max.: 128 kSamples/Kanal
  • Streamingrate max.: 500 kS/s kontinuierliches Festplattenstreaming

ab € 648.-
+MwSt./Versand

Handyscope HS3

Zweikanaliges Oszilloskop mit 2 Messeingängen und Funktionsgenerator.
Ausführungen mit Abtastraten bis 100 MS/s, Auflösungen bis 16 Bit, kontinuierliche Streamingraten bis 500 kS/s und Messspeicher bis 128 kSamples für jeden Messkanal verfügbar.
Der Funktionsgenerator mit 14 Bit Auflösung liefert Standardsignale wie Sinus, Rechteck usw.
Es können auch benutzerdefinierte Signalformen im Speicher (bis 256 kSamples) abgelegt und die Samples mit 50 MS/s ausgegeben werden.
Haupt-Features:
  • Messkanäle: 2
  • Eingänge: massebezogen
  • Samplingrate max.: 100 MS/s
  • Auflösung max.: 16 Bit
  • Messwertspeicher max.: 128 kSamples/Kanal
  • Streamingrate max.: 10 kS/s kontinuierliches Festplattenstreaming
  • Funktionsgenerator (Standard- und beliebige Signale)

ab € 679.-
+MwSt./Versand

Handyprobe HP3

Kompaktes 1-Kanal-Handoszilloskop mit einem Messeingang, der auch differenzielle Signale verarbeiten kann.
Ausführungen mit Abtastraten bis 100 MS/s, Auflösungen bis 10 Bit, kontinuierliche Streamingraten bis 10 MS/s und Messspeicher bis 1 MSamples verfügbar.
Haupt-Features:
  • Messkanäle: 1
  • Eingang: differenziell
  • Samplingrate max.: 100 MS/s
  • Auflösung: 10 Bit
  • Messwertspeicher max.: 1 MSamples
  • Streamingrate max.: 10 MS/s kontinuierliches Festplattenstreaming

ab € 95.-
+MwSt./Versand

Handyscope TP450

Einkanaliges, galvanisch isoliertes Oszilloskop mit einem Messeingang, der auch differenzielle Signale verarbeiten kann.
Ausführungen mit Abtastraten bis 250 kS/s, Auflösung 16 Bit, kontinuierliche Streamingraten bis 250 kS/s und Messspeicher bis 1 MSamples verfügbar.
Haupt-Features:
  • Messkanäle: 1
  • Eingang: galvanisch getrennt (bis 450 V), differenziell
  • Samplingrate max.: 250 kS/s
  • Auflösung: 16 Bit
  • Messwertspeicher max.: 1 MSamples
  • Streamingrate max.: 250 kS/s kontinuierliches Festplattenstreaming

ab € 119.-
+MwSt./Versand

 

Übersichtstabelle

Gerätereihe Anzahl Messkanäle (Einzelgerät) max. Samplingrate (M) assebezogen
(D) ifferenziell
(G) alv.getrennt
interner Messspeicher des Geräts eingebauter Funktionsgenerator Anschluss text text text text
WS6

4

1 GS/s M, G*
(*bei WLAN-Betrieb)
1 MByte / 256 MByte**
>Messspeicherwendung<

-

WLAN 802.11
LAN Gigabit
USB 3.0 SS
text text text text
WS5

2

500 MS/s M, G*
(*bei WLAN-Betrieb)
512 kByte / 128 MByte**
>Messspeicherverwendung<

ja

WLAN 802.11
LAN Gigabit
USB 2.0 HS
text text text text
HS6 DIFF

4

1 GS/s M*, D 1 MByte / 256 MByte**
>Messspeicherwendung<

-

USB 3.0 SS text text text text
HS5

2

500 MS/s M 512 kByte / 128 MByte**
>Messspeicherverwendung<

ja

USB 2.0 HS text text text text
HS4 DIFF

4

50 MS/s D 1 MByte
>Messspeicherverwendung<

-

USB 2.0 HS text text text text
HS4

4

50 MS/s M 1 MByte
>Messspeicherverwendung<

-

USB 2.0 HS text text text text
HS3

2

100 MS/s M 512 kByte
>Messspeicherverwendung<

ja

USB 2.0 HS text text text text
HP3

1

100 MS/s D 32 kByte / 2 MByte**
>Messspeicherverwendung<

-

USB 2.0 HS text text text text
TP450

1

256 kS/s D, G (bis 450 V) 32 kByte / 2 MByte**
>Messspeicherverwendung<

-

text text text text text
text text text text text text text text text text text
text text text text text text text text text text text
text text text text text text text text text text text
text text text text text text text text text text text
text text text text text text text text text text text
text text text text text text text text text text text
text text text text text text text text text text text
text text text text text text text text text text text
text text text text text text text text text text text
text text text text text text text text text text text
text text text text text text text text text text text
* Mit Option G (SafeGround: differenzielle Eingänge lassen sich zu massebezogenen umschalten bei gleichzeitigem Schutz gegen Massekurzschlüsse)
** Mit Option XM (Speichererweiterung, eXtended Memory)