Bitzer Digitaltechnik Homepage
PC-Mess-, Steuer-, Regeltechnik

Stacks Image 995

Downloads

Dateien für den Betrieb der USB-Scopes
Zum Betrieb Ihres Geräts / Ihrer Geräte benötigen Sie zwei Dateien: Die Treiberdatei und die Multichannelsoftwaredatei.
Der Treiber, den Sie mit der Treiberdatei installieren, stellt die Kommunikationsverbindung her zwischen Ihrem PC und dem jeweiligen Messgerät.
Die Multichannelsoftware, die Sie mit der Multichannelsoftwaredatei installieren, ist die Messsoftware, mit der Sie Ihr/e Messgerät/e bedienen können.
Laden Sie dazu die unten angegebenen Dateien in ein Verzeichnis Ihrer Wahl auf den PC.
Nach Fertigstellung wird zuerst der Treiber installiert. Hierzu darf keins der Messgeräte am USB-Port angeschlossen sein.
Starten Sie dazu die Treiberdatei mit Doppelklick. Sie werden nun durch die einzelnen Installationsschritte geleitet.
Nach der Treiberinstallation schließen Sie Ihr neues Gerät an einen geeigneten USB-Port an. Das neue USB-Gerät wird vom Betriebssystem erkannt und eingebunden.
Nachdem die Treiberinstallation und der Anschluss des Geräts erfolgt ist, wird die Multichannelsoftware installiert.
Dazu doppelklicken Sie auf die Multichannelsoftwaredatei und folgen den Installationsmeldungen, die dann erscheinen.
Nach Fertigstellung starten Sie die Multichannelsoftware, und Ihr neues Gerät ist einsatzbereit.
Treibersoftware
Multichannelsoftware
TPISS - Serversoftware für Betrieb im Netzwerk
Wenn TPISS auf einem Rechner installiert ist und läuft, werden alle Geräte, die an diesem Computer angeschlossen sind, über das Netzwerk für andere Computer geöffnet. Die Multichannelsoftware, die auf diesen Rechnern läuft, erkennt diese Geräte im Netzwerk. Sie können sie dann verwenden, wie wenn sie lokal an dem jeweiligen Computer angeschlossen wären.
TPISS unterstützt folgende Geräte dieser Internetseite: Handyscope HS6 DIFF, Handyscope HS5 und Handyprobe HP3.